Credits

Die Sounds in Acccelerando sind mit folgenden Instrumenten gemacht: Nord Lead 2 Synthesizer, ein Nord Stage 2 E-Piano, ein Waldorf Blofeld und ein Roland JV-1080 Synth.

Die wunderschönen, leicht verstimmten Piano-Sounds sind liebevoll handgesamplet von unserem Hoffmann Wohnzimmer-Klavier.

Der Hintergrund-Synthesizer ist ein live berechneter, simpler 10-stimmiger FM-Synth mit zwei Oszillatoren (1:9), drauf ein Butterworth-Low-pass Filter bei 3kHz, 100ms Delay mit viel Feedback und ein Haas-Delay-Effekt zur Stereo-Verbreiterung. Die Android-Java-Applikation schlägt sich tapfer, das alles schnell genug zusammen zu rechnen.

Liebevoll handgesampletes Piano
Geregelt
Synth und E-Piano
Frühe 90er